Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 




v.l.n.r.: Begrüßung durch: Thomas Schäfer, Christine Hüttmann, Dr. Bläse, Christoph Preuschoff, und Ophelia Havloujian, Grafik und Design, 3. Klasse

Vernissage " Augen auf! " weckt Interesse

Soziale Kunst, entstanden aus "Gemeinsamkeit in Vielfalt" vieler engagierter Akteure in der Oststadt, darunter das LGH - Erste Ausstellung im neuen Kreativraum "Zaunkunst Ost"-




Die Tafel der Ausstellung fasst dies zusammen:
„Fotografien von Augen, gemischt zu neuen Augenpaaren, älteren und jüngeren, von Frauen, Mädchen, Männern, Jungen, Einheimischen, Flüchtlingen, Ärmeren und Reicheren, verfremdet, befreundet, gemeinsam, die dich, den Betrachter, mit der Hoffnung auf neue Sichtweisen ins Auge fassen, dich durchdringen, fragen, dich anblicken, sich selbst und andere zu erkennen und das, was uns nicht trennt, sondern verbindet wie Freiheit und, mehr noch, Gleichheit mit dem was wir uns gegenseitig wert sind, in Einer Welt, wenn wir von uns allein abzusehen lernen auf einem gemeinsamen Boden von Freundschaft, Brüderlichkeit und Liebe.“ Thomas Schäfer

Zur Entstehung:
Das Projekt entstand aufgrund einer Initiative von Christine Hüttmann, Stadtteilkoordinatorin der Oststadt, und dem Sprecher des Stadtteilforums Ost Thomas Schäfer in Kooperation mit Christoph Preuschoff, Schulleiter des Berufskollegs für Grafik-Design Schwäbisch Gmünd und Frank Paul Kistner, Fotokünstler.

Projekt und Akteure:
Unterstützt wurde die Ausstellung im Rahmen des Landesprogramms „Gemeinsam in Vielfalt – Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe“ mit dem dedizierten Projekttitel „Runder Tisch für Flüchtlinge in der Oststadt“.

Für die Realisierung der Ausstellung kooperierten:
Stadtteilkoordination Oststadt, Berufskolleg für Grafik-Design Schwäbisch Gmünd (Fotoklasse 3. Studienjahr), Sozialadditum des Landesgymnasiums für Hochbegabte, Esperanza Jugendkulturinitiative Schwäbisch Gmünd e. V. Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Oststadt, Stadtteilforum Ost, Werkhof Ost als Vertreter des Projektes BIWAQ „ZUKUNFT OSTSTADT“.

Thomas Schäfer, Sprecher, Stadtteilforum Ost, Mit-Initiator der Ausstellung "Augen auf!"



zurück