Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 




25.10. 2017 - Offizielles Kick-Off eines neuen Projektes am LGH; - Bild oben: Kraft, Ausdauer, Gleichgewichtssinn und Geschicklichkeit sind gefragt

Mountainbike als Schulfach I

Am Landesgymnasium startet in diesem Schuljahr das Bike-Pool BW Projekt.




Seit einigen Wochen schon kann man auf Gmünder Straßen und Forstwegen Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums im Peloton die steilen Hänge des Remstals erklimmen sehen. Was nach einem Ausflugstag aussieht, ist tatsächlich Unterricht mit dem Sportgerät Mountainbike.
Ermöglicht wurde dieses besondere Angebot durch das Bike-Pool BW Projekt. Eine Kooperation zwischen dem Landesinstitut für Schulsport in Ludwigsburg (LIS), einem Netzwerk lokaler Fahrradhändler und den teilnehmenden Schulen. Das Fahrrad ist das erste Fahrzeug, mit dem Kinder am Straßenverkehr teilnehmen. Es ist aber auch ein Sportgerät mit hohem Begeisterungsfaktor und nicht zuletzt auch ökologisch voll im Trend.
Umso wichtiger ist es die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten unter sachkundiger Anleitung zu erlernen. Im Bike-Pool Projekt werden Lehrer am LIS ausgebildet, um alle Aspekte des Themas versiert unterrichten zu können. Die Händler stellen die Räder den Schulen zu einem Vorzugspreis zur Verfügung, so dass die Jugendlichen auch ohne ein teures Rad kaufen zu müssen mit sicheren Mountainbikes unterwegs sind.
Am Landesgymnasium für Hochbegabte hat Jan Schwamm das LGH Bike`N´ Run Team gegründet. Mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 7-12 werden alle Aspekte des Mountainbikes als Sportgerät erarbeitet. Das fängt mit der Wiederholung der Verkehrserziehung an, dem verantwortungsvollen Fahren in der Gruppe und Fragen zu Sicherheit und Schutzausrüstung. Auf dem Sportgelände wird Fahrtechniktraining durchgeführt und auf den Wegen und Trails rund um Gmünd das Erlernte angewandt. Ein weiterer Aspekt ist die Wartung und Pflege des Rades. Im internatseigenen Fahrradkeller erklärt der Sportlehrer, wie eine Schaltung funktioniert, wie man einen Schlauch wechselt und was bei der Pflege wichtig ist. Als Bildungspartner vor Ort fungiert die Firma Fahrrad Schmidt, die mit Fahrradmechaniker-Knowhow unterstützt und der Schule mit Fachwissen zur Seite steht.
Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler können sich zudem als Schülermentoren Mountainbike an der Landessportschule ausbilden lassen. Ab März 2018 wird Herr Schwamm also von einem Vollblutradler aus den Reihen der Schülerschaft beim Schulfach Mountainbike unterstützt werden.

Links:
https://bike-school.jimdo.com/
https://www.fahrradland-bw.de/radverkehr-in-bw/landesauszeichnung-fahrradfreundlich/fahrradfreundliche-schule/
http://www.lis-in-bw.de/,Lde/Startseite/Schulsport/Schuelermentor_in+Sport



zurück