Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Von 10 bis 14 Uhr präsentierte sich das LGH auf dem Campusgelände

14. 1. 2017: Tag der offenen Tür am LGH

Das LGH in allen Facetten: Ganzheitliche Bildung und schulische Förderung auf der Basis von Akzeleration, Enrichment und Mentoring




Der Tag der offenen Tür wird daher begleitet von vielfältigen Informationsangeboten und Veranstaltungen, die nicht nur das Schulische (Fundamentum), sondern auch die Zusatzangebote (Addita) am LGH darstellen oder thematisieren, seien es Jazz Dance, Wettbewerbe aller Art, das Schülerlernzentrum, die Besichtigung einer WG, Sport, Musik, Kunst, alte und neue Sprachen, ökonomische Bildung, demokratische Strukturen der Schule, das Sozial-Additum, der Verein der Alumni, Gedankenaustausch Eltern für Eltern, Laborexperimente in Chemie und Mikrobiologie, Jugend forscht-Projekte, Physik, Astronomie und noch vieles mehr.
Alle wichtigen Informationen finden Sie unter „Das LGH im Überblick“ auf der Website: http://www.lgh-gmuend.de/Default.aspx?H=592

Auch das Campusmuseum hatte geöffnet mit einer eigenen Ausstellung zu „Migration und Integration“. Dort ist demnächst – mittelfristig - eine weitere, neue Ausstellung zur Gmünder Stadt(teil)geschichte zu erwarten.

Die Zusammenarbeit des LGH mit der Stadtteilkoordination in der Gmünder Oststadt der Stadt Schwäbisch Gmünd wird hier weitere Früchte tragen.

Insgesamt war es ein erfolgreicher und für alle Beteiligten motivierender Tag der offenen Tür am Landesgymnasium für Hochbegabte.
Thomas Schäfer, Kollegium



zurück