Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd
 


Willkommenskultur am Landesgymnasium für Hochbegabte

24.9. 2016, Immatrikulationsfeier in der Aula

Ein rundes Programm der LGH-Gemeinschaft anlässlich der feierlichen Aufnahme der neuen Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/2017




Glücklicherweise verläuft die Zeremonie pannenfrei, und bald sitzen alle neue Schülerinnen und Schüler erleichtert auf ihren Plätzen. Für sie ist es nicht nur eine formelle Notwendigkeit, sondern ein Tag, den sie niemals vergessen werden. „Es fühlt sich seltsam an jetzt Patin zu sein. Ich erinnere mich noch genau an meine Immatrikulation und kann nicht fassen, wie schnell die Zeit vergangen ist.“ Selina, Klasse 9

Ja, wo ist nur die Zeit geblieben? Frau Jans, Elternvertreterin und Mutter von drei Kindern am LGH, klärt die Schüler und vor allem die Eltern darüber auf, dass genau diese Zeit zwischen den herausragenden Ereignissen die wichtigere ist, die, die unsere Persönlichkeit ausmacht. Ihr Rat an alle neuen Schüler des LGH: „Nehmt euch Zeit euren Weg zu gehen“

Jede Entscheidung hat gute und schlechte Seiten, und wer den Weg des LGHs wählt, weiß, dass er oder sie den schwereren gewählt hat. Ich persönlich habe in meiner Zeit hier gemerkt, dass mein Weg am LGH zwar vielleicht nicht der leichteste war, aber dass ich die Zeit, die ich darin investiert habe, zum ersten Mal in meinem Leben auch wirklich genossen habe. Manchmal staune ich, wenn ich daran denke, wie sehr sich mein Leben durch das LGH verändert hat. Also rate ich persönlich allen neuen Schülern, aber auch all denen die die Entscheidung noch nicht getroffen haben:
Nehmt euch Zeit für das LGH, denn es wird eine der schönsten Zeiten eures Lebens sein. Chiara Ghighlione, Klasse 9



zurück